Die Bargeldabschaffung kommt auch in der EU

Von Ragnar|Februar 2, 2017|Allgemein|

Nach Indien nun also auch die EU!

Mit der fadenscheinigen Begründung der Terrorabwehr und Bekämpfung der organisierten Kriminalität treibt nun also auch die EU die Abschaffung des Bargelds als gültiges Zahlungsmittel mit Riesenschritten voran! Verwundern darf das nicht, schließlich war der Versuchsballon der Abschaffung des 500 EUR Scheins ja völlig klaglos hingenommen worden.

Was es aber bedeutet, wenn dies eintritt (und das wird es!) ist mit einem Satz einfach erklärt:

SIE SIND DANN NICHT MEHR HERR ÜBER IHR EIGENES VERMÖGEN! WILLKOMMEN IN DER MATRIX!

Ein Wechsel in ein dezentrales und FREIES Geldsystem, welches nicht auf der unbegrenzten Geldvermehrung und damit auf dem Raub Ihres Vermögens fußt, ist dann sehr leicht zu unterbinden, weil es das System, in dem Sie fortan gefangen gehalten werden, gefährden würden.

Und je mehr Sie versuchen, dem zu entkommen, desto einfacher ist es dann, Sie klein zu halten. Kontosperre – fertig! Sie kommen ja nicht mehr aus!

Umso wichtiger ist es daher, JETZT über Alternativen nachzudenken. Der Bitcoin ist solch eine Alternative.

Vernetzen Sie sich mit uns!

Zum Artikel

Diesen Beitrag teilen: